Alle Beiträge von gaby faust

Schul-und Unterrichtsorganisation in der Zeit vom 11.Januar bis 29.Januar 2021

Schul-und Unterrichtsorganisation in der Zeit vom 11.Januar bis 29.Januar 2021

Die  Schüler/innen der Grundschulen werden in jedem Fall bis 22.Januar 2021 distant unterrichtet.

In Abhängigkeit der aktuellen Inzidenzwerte kann das zuständige Ministerium entscheiden, dass ab dem 25.1.2021 im Wechsel von Distanz-und Präsenzunterricht gelernt wird.

Die Notbetreuung für Kinder mit Berechtigung findet weiter statt.

Schul-und Unterrichtsorganisation in der Zeit vom 11.Januar bis 29.Januar 2021 weiterlesen

Informationen zum Distanzunterricht ab dem 4.1.2021

 

 

 
 

Havelland-Grundschule

 Marianne-Grunthal-Str. 2

16792 Zehdenick

Telefon: 03307 / 31 02 37  E-mail: HGS-Zehdenick@t-online.de

 

 

 

 

 

 

                                      

                                                                                                      18.12.2020                                                                                                                  

 

Sehr geehrte Eltern,

 wie Ihnen bekannt ist, findet nach den Weihnachtsferien Distanzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler statt. Die Schule bleibt geschlossen.

Die Lehrkräfte bleiben mit Ihren Kindern im Kontakt. Sie erhalten Aufgaben in Form von Wochenplänen und Arbeitsblättern. Dazu nutzen wir die bekannten Wege z.B. E-Mails, Telefon und die Schul-Cloud des Landes Brandenburg. Über die Schul-Cloud erhalten die Kinder auch Informationen über den Zeitpunkt der Videokonferenzen.

Notbetreuung

 Täglich von 8.00 Uhr bis 11.40 Uhr ist eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler

der Klassenstufe 1 bis 4 organisiert. Am 22.12. 2020 beschließt und veröffentlicht die Landesregierung Einzelheiten zur die Notbetreuung.

Vorerst gehen wir davon aus, dass für folgende Kinder ein Anspruch auf Betreuung bestehen könnte:

  • deren Personensorgeberechtigte in kritischen Infrastrukturbereichen innerhalb oder außerhalb des Landes Brandenburg beschäftigt sind und eine Betreuung nicht organisiert werden kann.
  • aus Gründen der Wahrung des Kindeswohls

In der Notbetreuung werden die Kinder an den Wochenplänen arbeiten.

Bitte entnehmen Sie den Veröffentlichungen der Landesregierung (ab 22.12.2020) wie Sie die Berechtigung für die Notbetreuung erhalten.

Am 4.1.2021 stehen Lehrer für die Notbetreuung zur Verfügung. Bitte geben Sie den Nachweis, dass Ihr Kind berechtigt ist, in Kopie mit in die Schule.

Aktuelle Informationen werden auf der Homepage veröffentlicht.

Wir wünschen Ihnen für die Feiertage und den Jahreswechsel alles Gute und Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

C.Zurth

stellv. Schulleiterin